Das Tanklöschfahrzeug erlaubt durch seinen enthaltenen Wassertank die schnelle Wasserabgabe. Die Wasserentnahme aus offenen Gewässern sowie aus Ober- und Unterflurhydranten ist auch möglich. Ebenfalls wird das TLF durch seine eingebaute Pumpe ausgezeichnet. Die Beladung ist dementsprechend größtenteils auf die Wasserentnahme sowie die Beförderung und Abgabe ausgelegt. Jedoch sind auch einfache Geräte zur technischen Hilfeleistung und weitere Atemschutzgeräte in dem Fahrzeug verbaut. Drei Einsatzkräfte können dementsprechend Platz nehmen.

 

  Baujahr: 1981
  KW/PS: 96KW/130PS
  zulässiges Gesamtgewicht: 7,5 Tonnen
  Besatzung: 3 Einsatzkräfte  

 

  Besondere Beladung:

  - 1800 Liter Löschwasser
  - 60 Liter Schaummittel/Schaumausrüstung
  - Geräte zur Brandbekämpfung
  - zwei Pressluftatmer
  - Überdrucklüfter
  - 4-teilige Steckleiter
  - Stromerzeuger 5 KWA
  - Beleuchtungssatz
  - Wärmebildkamera
   - tragbarer Wasserwerfer
  - Waldbrandausrüstung
  - Motorsäge